Wann sollte ich mich testen lassen?

Ein Test sollte dann veranlasst werden, wenn eine mögliche Infektion mit dem COVID-19-Virus ausgeschlossen werden soll. 

Dies ist vor allem vor Besuchen in Pflegeheimen, Krankenhaus und am Arbeitsplatz empfehlenswert.  


Wie funktioniert der Test?

Beim Antigen-Schnelltest wird ein Nasenabstrich und beim PCR-Test ein Rachenabstrich entnommen.

Das Ergebnis des Antigen-Schnelltests erhalten Sie bereits nach 15 Minuten, das PCR-Testergebnis in der Regel nach ca. 24-48 Stunden. 


Was passiert bei einem positiven Antigen-Schnelltest Ergebnis? 

Ist der Antigen-Schnelltest positiv, muss eine zusätzliche PCR-Untersuchung durchgeführt werden. 

Eine häusliche Quarantäne ist zwingend erforderlich, das Gesundheitsamt wird sich im Anschluss bei Ihnen melden. 


Darf ich mit einem negativen Testergebnis reisen?

Dies variiert von Land zu Land. In der Regel wird ein PCR-Test gefordert. Genauere Informationen erhalten Sie auf der Website des Auswärtigen Amts.


In welcher Form erhalte ich das Testergebnis?

Das Ergebnis erhalten Sie ca. 15 Minuten nach dem Test in schriftlicher Form. 


Bekomme ich die Kosten des Tests ersetzt?

Unsere angebotenen Leistungen sind Selbstzahlerleistungen. Eine Garantie auf Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse kann nicht gegeben werden. 


Wie sicher ist der Schnelltest?

Der Antigen-Schnelltest weist eine Sensitivität von 95,65 % und eine Spezifität von 99,02 % auf. Damit werden die gesetzlichen Anforderungen erfüllt.


Werden bei einem positiven Ergebnis meine Daten an das Gesundheitsamt übermittelt?

 Eine Weitergabe der Daten an das Gesundheitsamt sind bei positivem Ergebnis rechtlich vorgeschrieben.